Samstag, 17. Oktober 2020
Corona Infektionen 17.10.2020
Das ist der Stand der Corona-Fallzahlen in Deutschland am Samstag
Auch am Samstag wurde wieder ein Rekordwert gemeldet. Hier der aktuelle Stand:

Die Gesundheitsämter meldeten nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Samstagmorgen 7830 Neuinfektionen - noch einmal 496 mehr als am Freitag.

Seit Beginn der Corona-Krise haben sich nach RKI-Angaben mindestens 356.387 Menschen in Deutschland mit dem Coronavirus infiziert (Datenstand 17.10., 0.00 Uhr).

Es werden jetzt auch deutlich mehr Menschen mit Covid-19 auf Intensivstationen behandelt. Laut RKI-Lagebericht vom Freitag werden 690 Corona-Infizierte intensivmedizinisch behandelt, 341 davon werden invasiv beatmet.

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion lag demnach bei 9767. Das waren 33 mehr als am Vortag.

Nach Schätzungen des RKI gibt es etwa 290.000Genesene.

Die Inzidenz der letzten 7 Tage ist deutschlandweit auf 37,2 Fälle pro 100.000 Einwohner gestiegen (Stand Freitag).

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen in Deutschland laut Lagebericht vom Samstag bei 1,22 (Vortag: 1,08). Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel etwa einen weiteren Menschen ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab.

Zudem gibt das RKI in seinem aktuellen Lagebericht ein sogenanntes Sieben-Tage-R an. Der Wert bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und unterliegt daher weniger tagesaktuellen Schwankungen. Nach RKI-Schätzungen lag dieser Wert bei 1,3 (Vortag: 1,22). Er zeigt das Infektionsgeschehen von vor 8 bis 16 Tagen.